Das Trainee Programm

Schau dem Vorstand über die Schulter und pimpe deinen Lebenslauf!

 

Humane Systeme „erneuern“ sich alle 4 Jahre. Sei ein Teil der Erneuerung!

Unser Verein lebt durch einen aktiven Vorstand, aber vor allem auch durch viele tolle Leute, die im Verein eine Aufgabe gefunden haben, die ihnen eine persönliche Selbstverwirklichung bietet. Die Basis für die Selbstverwirklichung bietet die Vorstandschaft und verfolgt diese mit Interesse, Begeisterung bzw. zertifiziert diese auch. Ein Verein unserer Größe ist fast wie eine Firma, die den familiären Charme nicht verliert, und wir haben viel mehr Freiheiten, uns einbringen zu können.

Damit diese Basis sich fortwährend mit den Mitgliedern weiterentwickeln kann, ist auch an der Leitung des Vereins immer mal wieder ein Wechsel nötig. Deswegen suchen wir Dich als Trainee oder einfach nur Interessierter, mehr über die Geschäfte und Tätigkeiten der Vorstandschaft zu erfahren, dazuzulernen und ggfls. diese Aufgabe dann auch früher oder später zu übernehmen. Gerne stellen wir Dir dafür ein Zeugnis aus!

Diese Fähigkeiten sind hilfreich

  • Vernetztes Denken
  • Offenheit, Ehrlichkeit und kommunikative Freude
  • Empathie, Toleranz, Geduld und Durchhaltevermögen
  • Kompromissbereitschaft kombiniert mit Durchsetzungsvermögen
  • Persönliche Aspekte sachlich und neutral beurteilen und vertreten können
  • Abschließen und loszulassen können und nach vorne zu schauen
  • Proaktive, eigenständige Arbeitsweise (Das Ehrenamt macht man überwiegend für Andere und sich selbst)
  • Prioritäten setzen, denn das Amt ist so „mächtig“ oder so „klein“ wie du es selbst gestaltest
  • Umgang mit modernen Kommunikationsmedien (Email, Diskussionsforen, etc.)

Das springt für dich dabei raus

  • Umgang mit Verantwortung zu lernen, der sich auch im Berufsleben bezahlt macht.
  • Am Kern einer Organisation zu arbeiten und mitzuwirken und daraus Erfahrungen für das übrige Leben nutzen zu können
  • Tolle Menschen kennenlernen und mit ihnen zusammenarbeiten.
  • Interessante Fähigkeiten anderer kennenzulernen, selbst dazuzulernen, ohne dafür unbedingt eine Ausbildung machen zu müssen.
  • Sich selbst weiterentwickeln, Zeitmanagement, Selbstdisziplin und Eigeninitiative herausbilden.

Die Aufgabe des ersten Vorsitzenden

  • Rechtliche Vertretung, Verantwortung für die Rechtsgeschäfte und Präsentation des Vereins nach innen und nach außen
  • Im Außenverhältnis bedeutet das, dass du eine Person öffentlichen Rechts vertrittst und bei Fehlbeurteilung, fahrlässiger Beurteilung von Sachbeständen mit dem Vereins- und dem privatem Vermögen haftest
  • Im Innenverhältnis bist du idealerweise Gleicher unter Gleichgesinnten, weil du dir damit die Nähe zu den Mitgliedern und deine ursprüngliche Idee, in den Verein zu kommen, bewahrst
  • „Überwachung“ der Vereinsgeschäfte, Veranstaltungen, Aktivitäten des Vereins in allen Bereichen mit dem Ziel, dass Du „alles weißt“ ohne mitmischen zu müssen
  • Organisationsverantwortung: Aufbau und Umsetzung einer Organisationsstruktur, die Selbstverwirklichung und Mitwirkung durch Mitglieder ermöglicht
  • Zusammenarbeit mit Vorstandsressorts und Beauftragten des Hauptausschusses in den Fachbereichen, intensive Schnittstellenabsprache

Die Aufgabe des stellvertretenden Vorsitzenden

  • Vertretung des ersten Vorstands
  • Rechtliche Teilvertretung, -verantwortung für die Rechtsgeschäfte und Präsentation des Vereins nach innen und nach außen
  • Unterstützung des Vorsitzenden in Fragen des Vereinslebens, der Weiterentwicklung und Strategie
  • Mitwirkung in wichtigen finanziellen und mitgliederbezogenen Entscheidungen der Vorstandschaft
  • Zusammenarbeit mit Vorstandsressorts und Beauftragten des Hauptausschusses in den Fachbereichen

Die Aufgabe des Kassier

  • Betreuung und Überwachung der finanziellen Geschäfte des Vereins
  • Zusammenarbeit mit Steuerberater und Kassenprüfern sowie Buchhaltungsbeauftragten
  • Begleitung und Überwachung der Buchhaltung
  • Durchführung des Zahlungsverkehrs und Prüfung von Sondereingängen (z.B. Workshops)
  • Unterstützung, Kontrolle und Nachbereitung der finanziellen Aspekte einer Veranstaltung (Kosten/Budget, Belege, Abrechnungen)
  • Erstellen von Bescheinigungen, Quittungen, Rechnungen

Die Aufgabe des Jugend- und Sportwart

  • Sicherstellung des Trainingsbetriebs durch Stundenplanung und Trainerbesetzung
  • Organisation und Einberufung von Trainerversammlungen, sowie Aus- und Fortbildungen
  • Auswertung der Feedbackbögen und Teilnehmerstatistiken
  • Zusatzprojekte zur Weiterentwicklung unserer Mitglieder und des Sports, z.B. Trainingskonzept
  • Zusammenarbeit mit den Beauftragten des Sportbetriebs
  • Enge Zusammenarbeit mit den Trainern
  • Spezieller Fokus auf Akquise, Bindung und tänzerische Weiterentwicklung von Kindern und Jugendlichen in Zusammenarbeit mit dem Jugendbeauftragten

Die Aufgabe des Schriftführers

  • Vorbereitung der Vorstands- und Hauptausschusssitzungen: Sammeln der Themen und Einladungsschreiben, Raumreservierung
  • Protokollführung während den Sitzungen, Nachbereitung und Versand
  • Administration der Kontaktliste des Vorstands und HAS und des
  • Kommunikationsforums
  • Vorstandsbericht im Boogie Bären Info in Form der Vorstandsecke

Bist du interessiert?

Dann schreib eine E-Mail an vorstand@boogie-baeren.de oder sprich Katrin, Holger oder Flo direkt an.

Deine Trainer wissen übrigens auch Bescheid und freuen sich auf Fragen!