Die Geschichte der Boogie Bären

Wo kommen wir her - Wo gehen wir hin?

So fing alles an:

Eine Gruppe leidenschaftlicher Boogietänzer schloss sich 1987 im TSC Gold Casino e.V. Germering zusammen. Kurze Zeit später waren sie schon so viele, dass sie sich zur Gründung eines eigenen Vereins entschlossen.

Über 25 Jahre "Let's Swing & Boogie"

Tatsächlich rief dieses unermüdliche Grüppchen nach zwei Jahren - um genau zu sein am 13. Januar 1989 - den Tanzsportclub Boogie-Bären München e.V. ins Leben.

In den 1990er-Jahren erwachte zusätzlich das Interesse an den Wurzeln der Swingtänze: dem Lindy Hop, der seither fester Bestandteil des Trainingsangebots ist. Dieses Konzept hat Furore gemacht: Von 50 Mitgliedern haben wir uns inzwischen auf fast 700 gemausert und sind damit der Club Europas für Swingtänze.

Was uns bewegt

  • Die Tänze der 20er bis 50er Jahre auf allen Ebenen zu fördern: als Hobby-, Leistungs- oder Turniersport. Zu diesem Zweck bieten wir ein überaus vielfältiges Trainingsangebot an, das den unterschiedlichen Tanzarten und Altersgruppen gerecht wird.
  • Bei uns findest du eine reichhaltige Palette an Tanzangeboten und unterschiedlichen Veranstaltungen. Für den täglichen Bedarf bieten wir von Montag bis Freitag vier bis sechs Trainings bzw. Kurse an. Für die aktiven Mitglieder gilt also: All you can dance!
  • An unterschiedlichen Wochenenden stehen auch Übungsabende auf dem Programm. Außerdem gibt es wilde Vereinsfeste, zünftige Berg-, Ski- oder Radltouren, spritzige Mittsommernachtspartys und vieles mehr ... Und zu Pfingsten organisieren wir jedes Jahr ein internationales Tanzseminar der Superlative mit den besten Trainern aus aller Welt und rauschenden Ballnächten.

Wer noch Offizielles wissen möchte

... der kann sich dazu auf unserer Mitgliedschaftsseite informieren.