Ohne Organisation geht gar nichts

Der Organisation der Boogie-Bären München e.V. besteht aus drei Organen:

Unsere Satzung

Die Grundlage für den Verein bildet unsere Satzung, die den Zweck des Vereins und seine Gemeinnützigkeit regelt.

Der Vorstand der Boogie Bären

Die Vorstandschaft der Boogie-Bären hat fünf Mitglieder, die durch den Hauptausschuss bei der Führung und Aufrechterhaltung des Vereinslebens und des Vereinsheims unterstützt werden. Wichtige Entscheidungen, die Vorstand und Hauptausschuß nicht in Ihrem Gremium treffen können, wird die Mitgliederversammlung als höchstes Organ des Vereins angerufen.

Der Hauptausschuss

Der Hauptausschuss tritt mindestens dreimal im Jahr zusammen. Er besteht aus drei satzungsgemäß festgelegten und zehn bedarfsorientierten Kommissaren. Nach jeder Mitgliederversammlung (spätestens sechs Wochen danach) kann der Vorstand neue Kommissare einsetzen, aber in der Regel finden sich freiwillige Mitglieder, die jederzeit Teil des Hauptausschussteams werden können. Die Kommissare betreuen spezifische Aufgabengebiete. Weitere Info auf des Seite Hauptausschuss.

Die Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung, zu der alle Mitglieder der Boogie-Bären zählen, ist das beschlussfassende Organ des Vereins. Sie wird mindestens einmal jährlich einberufen. Ihr berichten der Vorstand und der Hauptausschuss über das abgelaufene Geschäftsjahr, und sie entlastet den Vorstand. Änderungen der Satzung müssen von der Mitgliederversammlung beschlossen werden.