Boogie Slow Workshop

von Katrin Kerber

Ist Slow tanzen nur Boogie/Lindy zu langsamer Musik? Diese und viele andere Fragen beantworten euch die "Schrünthers"

Wann

15.09.2019 

Was

10.00 – 11.30 Uhr Block 1:     Einstieg ins Slow Tanzen
12.00 – 13.30 Uhr Block 2:     Practice-Time
Es empfiehlt sich, beide Blöcke zu buchen!

Wo

Vereinsheim, großer Saal 

Wer

Für BT-Technik, Basic Intensiv und Turnierpaare (BT-Hobby auf Anfrage) 

Anmeldung

Per mail und Aushang bei Katrin (katrin@boogie-baeren.de) bis 13.09.2019,
Teilnehmerzahl auf max. 15 Paare pro Block begrenzt 
Workshop ist offen für Boogie und Lindy Tänzer!

Telefonische Rückfragen bei Katrin, Tel. 0179/1029561 

Preise

10 Euro pro Person und Block 

Die Trainer

Andrea Günther war von Anbeginn der Entwicklung der deutschen Boogie Woogie Turniertanzszene mit dabei und kann auf zahlreiche Erfolge und Titel mit unterschiedlichen Partnern zurückblicken. Michael hat ein wenig später begonnen, dann natürlich mit „der besten Trainerin“ ;-) und gemeinsam mit Andrea eine paarindividuelle Stärke entwickelt, nämlich Boogie Woogie Slow. Inzwischen arbeitet Andrea als Tanzlehrerin in einer Tanzschule und kann "viel mehr als Boogie" ;)

Beide haben uns mit der etwas anderen Slow-Performance zum Jubiläums-BBDC 2017 sowie mit der Show-Hommage an die Frankie Award Preisträger Bärbl Kaufer und Marcus Koch begeistert.

 

Zurück